Für sichere Bäume

Aktuelles

Bekämpfung Eichenprozessionsspinner

Bekämpfung Eichenprozessionsspinner

Schon bald wieder massenhaft unterwegs: Die Raupen des Eichenprozessionsspinners fressen ab April viele unserer Eichen kahl. Zudem lösen ihre Brennhaare mit Nesselgift schwere allergieähnliche Reaktionen bis hin zu Atemnot aus. Kusche Baumdienst bietet eine spezielle Absaugung der Raupen und ihrer Nester an.

Für die Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners ist jeder Baumeigentümer verantwortlich. Wir übernehmen diese Aufgabe seit vielen Jahren überall in Nordrhein-Westfalen. Mit Hubarbeitsbühnen oder in Seilklettertechnik gehen unsere Mitarbeiter unter strengsten Schutzmaßnahmen ans Werk. Die Nester saugen wir mit speziellen Industrie-Staubsaugern ab, sämtliches Material entsorgen wir als Sondermüll.

Sie haben bereits erste Exemplare gesichtet oder haben Beratungsbedarf?
Rufen Sie uns an, wir sind jederzeit und schnell für Sie da!

Ihr Ansprechpartner in Sachen EPS:
Dipl.-Ing. (FH) Christian Draeger
Tel.: 0201 665 177
c.draeger@kusche-baumdienst.de


« zurück zur Übersicht